Youth Arts Festival

Über uns

Youth Arts Festival verantstaltet vom „Interntionlaen Volkskulturkreis e.V.“ ist eine kulturelle Veranstaltung zur Vermittlung von Kunst und Musik. Der Inhalt umfasst Chor, Orchester, Tanz und Malerei. Dieses Festival findet hauptsächlich in Europa(Deutschland und Österreich) sowie Asien(China und Japan) und Amerika statt.

Die Kunst verändert die Welt

Youth Arts Festival, verantstaltet vom „Interntionalen Volkskulturkreis e.V.“, ist eine kulturelle Veranstaltung zur Vermittlung von Kunst und Musik. Der Inhalt umfasst Chor, Orchester, Tanz und Malerei. Dieses Festival findet hauptsächlich in Europa (Deutschland und Österreich) sowie Asien (China und Japan) und Amerika statt.

Das Veranstaltungsthema für den Frühling heißt „International Youth Arts Festival“, während für den Sommer „das World Youth Arts Festival“ Seit 2011 sind unter der Leitung des beürhmten Dirigientenmeisters Hahn in Europa Chor, Orchester, Tanzgruppen und kleine Maler aus aller Welt für Musik und Kunstkommunikation versammlt. Im Jahr 2016 nahm Professor Hahn den 57-köpfigen Stuttgarter Bach-Chor und absolvierte eine 10-tägige Konzertreise in Städte wie Peking, Xi´an und Shanghai. Die Art und Weise, Freundschaften durch die Musik zu schließen, ist eine Traditon des Festivals geworden. Im Jahr 2017 besuchte der Junge Kammerchor Böbligen China für eine Woche in einer Gruppe von 20 Mitglidern und gab Konzerte in Hongkong und Macau.

Die Musikvermittlung hängt stark vom Director der Meister ab. Neben den Meisterkurse des Festivals laden wir auch deutsche Musiker nach China ein, um jeden Frühling und Herbst junge Musiker zu unterrichten.

Das inhaltlich reiche und bunte Jugendkunst- und Kulturfestival ist Kunstfest, das bei jedem Teilnehmer ein unvergessliches exotisches Musikerlebnis hinterlässt.

Kunst Direktors

Jörg-Hannes Hahn

ART DIRECTOR

Überkommene Traditionen zu hinterfragen, geduldig über Musik und Texte nachzudenken, kreativ programmatische Rössl-Sprünge zu wagen, Menschen für eine gemeinsame Sache zu begeistern und immer wach und präsent zu musizieren, das sind Jörg-Hannes Hahns berufliche Maximen. Der Kantor und Kirchenmusikdirektor leitet die Konzertreihe Musik am 13. mit dem Bachchor Stuttgart und dem Cantus Stuttgart in der Stadt- und Lutherkirche Bad Cannstatt seit 1996…

Andreas Mitschke

ART DIRECTOR

Als gebürtiger Leipziger und ausgebildeter Turniertänzer studierte er Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Kirchenmusik bevor er sich auf das Dirigieren fokussierte. Erfahrungen sammelte er als Assistent des MDR-Kinderchores und stellvertretender Chordirektor des Suhler Knabenchores und der Singakademie Suhl. Wichtige Anregungen boten Kurse und Hospitationen bei Sir Roger Norrington, Thomas Hengelbrock, Simon Halsey und Ton Koopmann.

Jurys

Holger Frank Heimsch

Jury

Stuttgart. Als Musikpädagoge (LA) und Kultur- und Medienpädagoge (BA) engagtiert er sich im schulischen und außerschulischen Bereich der Kultur-, Musik- und Medienvermittlung. Heimsch arbeitet im SWR Chormanagement, ist stellv. Musikdirektor der Chorjugend im SCV und Moderator/Produzent vom Radioprogramm „Vocals On Air“.

MICHAEL CULO

Jury

Michael Čulo wurde 1980 in Bietigheim-Bissingen geboren, wo er seinen ersten Unterricht in Orgelliteraturspiel und -improvisation, Chorleitung und Tonsatz erhielt, und wuchs in Besigheim als Sohn kroatischer Einwanderer auf. Prägend war für ihn das Singen im Knabenchor seiner Heimatstadt.Im Juli 2013 hat Michael Čulo die Leitung des Knabenchors collegium iuvenum Stuttgart von Friedemann Keck übernommen.

Bruno Seitz​

Jury

Bruno Seitz hat 1992 sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart im Hauptfach Posaune als Diplommusiklehrer abgeschlossen. Seit 1991 unterrichtet Seitz an der Musikschule Metzingen Trompete, Horn und Posaune. Im Sommer 2007 wurde er zum Stellvertreter des Schulleiters bestellt.

Sabine Bloehs​

Jury

Eine Institution im Großraum Stuttgart, seit über 20 Jahren unterrichtet Sabine Bloehs Ballett, Jazzdance und Stepptanz. Schon als Kind wollte Sabine nur tanzen und kam selbst über den Schautanz zum Ballett und Jazzdance. Nach vielen Erfolgen auf nationaler Ebene begann Sabine nebenberuflich zu unterrichten. Ihren Traum von der eigenen Schule verwirklicht sie dann nach Weiterbildungen in der Schweiz und Frankreich.

Heiko Schulz​

Jury

1970 in Döbeln geboren, erhielt Heiko Schulze seine erste Instrumentalausbildung in den Fächern Posaune, Bariton und Klavier an der Orchesterschule des Jugendblasorchesters Espenhain.

Tanja Treffler​

Jury

Tanja Treffler wurde 1983 in Stuttgart Bad-Cannstatt geboren und wuchs im Raum Böblingen auf. Sie begann bereits im Alter von sechs Jahren klassisches Ballett zu tanzen und sammelte über mehrere Jahre an verschiedenen Tanzschulen Erfahrungen in den Bereichen Ballett, Hip Hop, Modern und Jazz Dance. Im Alter von 12 Jahren erhielt Tanja Treffler am Dance Work Conservatory in Leawodd/Kansas – USA eine Ausbildung im Bereich Musical Dance.

Partners

ICMF
European Choral Association
Landesblasorchester Baden-Württemberg
Fachverband Shantychöre Deutschland
Förderverein für Deutsch-Chinesische Freundschaft Schorndorf e.V.
VHS Esslingen



ZH Travel & Kultur GmbH
Fukesi International Culture Communication (Beijing) Co. Ltd
Spielmanns- und Fanfarenzug Hemmingen
Junger Kammerchor Böblingen
Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle
Berliner Philharmoniker
Musikverein Wien